Der Wettbewerb

Beim fünften landesweiten Klimaschutzwettbewerb des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern stehen erneut künstlerisch-kreative Sichtweisen auf Klimaschutz und Klimawandel im Fokus.

Wie verändert sich das Klima und was bedeutet das für uns? Wie wird die Welt, in der wir leben, in Zukunft aussehen? Wie können erneuerbare Energien, nachhaltiger Konsum oder schadstoffarme Mobilität dazu beitragen, natürliche Landschaften und Arten zu erhalten? Teilen Sie Ihre Sicht, Ihre Botschaft, Ihre Hoffnungen und Ihre kreativen Ideen mit uns.

Wir freuen uns auf Beiträge, die Lust machen auf spannende Klimaschutzaktionen, die den Klimawandel kritisch beleuchten und Klimafolgen visuell einfangen oder innovative Lösungen für die Zukunft aufzeigen.

Eine Jury wählt die besten Beiträge in jeder Kategorie aus.

Bei der Bewertung steht neben den künstlerischen Aspekten und der Originalität der Beiträge insbesondere der thematische Bezug zum Klimaschutz und zum Klimawandel im Vordergrund.

Die Gewinner werden mit Preisgeldern im Gesamtwert von 15.000 Euro prämiert.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Klimawoche am 27. September 2019 in Rostock statt.

Unser Wettbewerbsflyer zum Download.

Impressionen und Beiträge des Vorjahreswettbewerbs gibt es auf der Webseite Aktionsplan Klimaschutz Mecklenburg-Vorpommern.

Mitmachen und gewinnen!


Einreichungen sind in den folgenden Wettbewerbskategorien möglich:
Malerei/Grafik
Malerei/Grafik

    Foto
    Foto

      Plakat/Collage
      Plakat/Collage

        Kurzfilm
        Kurzfilm

        maximale Länge: 5 Minuten

          Schirmherr
          Schauspieler Hinnerk Schönemann


          Bewerbungsverfahren


          Bewerben können sich Einzelpersonen jedes Alters oder Gruppen (z.B. Schulklassen) aus dem
          Land Mecklenburg-Vorpommern.

          Nutzen Sie für Ihre Bewerbung einfach unser Online-Bewerbungsformular und laden Sie dort ein Foto Ihres Beitrags hoch oder senden uns dieses per Mail oder per Post.

          Vielversprechende Beiträge werden vom Wettbewerbsbüro im Original angefordert.

          Bewerbungsschluss ist der 31. August 2019



          Bewerbungsformular


          Bei größeren Datenmengen schicken Sie uns bitte einen Datenträger.

          Alle mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

          Achtung: Der Upload kann einige Minuten in Anspruch nehmen. Bitte warten Sie, bis eine Erfolgsmeldung erscheint. Nach dem erfolgreichen Upload erhalten Sie per E-Mail eine Eingangsbestätigung. Sollten Sie diese nicht erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns Verbindung!


          Neben der Online-Bewerbung können Sie alternativ den ausgefüllten Bewerbungsbogen zusammen mit einem Foto Ihres Beitrages per E-Mail an klimasichten@em.mv-regierung.de oder auf dem Postweg an folgende Adresse senden:

          Ecolo GmbH & Co. KG
          Wettbewerbsbüro KlimaSichten
          Jakobistraße 20
          28195 Bremen

          Das E-Mail-Postfach ist auf 30 MB begrenzt.
          Bei größeren Datenmengen schicken Sie uns bitte einen Datenträger.

          Wenn Sie mögen, können Sie Ihren Beitrag auch im Original einreichen. Beachten Sie bitte hierzu unsere Teilnahmebedingungen.

          Teilnahmebedingungen


          Beiträge, die rassistisch, gewaltverherrlichend oder sexistisch sind, sind von einer Teilnahme am Wettbewerb ausgeschlossen.

          Es sind nur Beiträge von Einzelpersonen oder Gruppen, die im Land Mecklenburg-Vorpommern wohnhaft sind, zum Wettbewerb zugelassen.

          Es ist maximal ein Beitrag pro Person oder Gruppe zulässig.

          Beiträge von Teilnehmerinnen und Teilnehmern unter 16 Jahren und Beiträge von Klassenverbänden bis zur Sekundarstufe 1 fallen grundsätzlich in die Bewertung für den Kinder- und Jugendpreis.

          Beiträge, die bereits in vorausgegangenen Wettbewerben des Energieministeriums eingereicht wurden, sind von einer Teilnahme an diesem Wettbewerb ausgeschlossen.

          Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erklären sich bereit, angeforderte Beiträge für die Juryentscheidung, die Preisverleihung und eine mögliche Nachnutzung im Original einzusenden.

          Nutzung und Speicherung der Daten
          Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erklären sich mit der Nutzung und Speicherung ihrer Daten zum Zweck der Durchführung des Wettbewerbs „KlimaSichten – Mit Weitblick in die Zukunft“ einverstanden.

          Urheberrechte
          Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer versichern mit der Einreichung ihres Beitrags, dass sie über die Urheberrechte des eingereichten Beitrages verfügen und dass bei der Darstellung von Personen bzw. Organisationen/Einrichtungen keine Persönlichkeitsrechte bzw. Geschäftsgeheimnisse verletzt werden.

          Haftung
          Das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern übernimmt keine Haftung für den Verlust oder die Beschädigung von eingereichten Wettbewerbsbeiträgen.

          Rechte
          Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer räumen dem Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern das zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkte Recht zur unentgeltlichen Nutzung des eingesendeten Wettbewerbsbeitrages sowie der im Rahmen des Wettbewerbs angefertigten Bilder, Filme, Hörfunkbeiträge in allen Medien ein. Mit dem Einsenden des Beitrages erkennt die Teilnehmerin/der Teilnehmer an, dass die Juryentscheidung endgültig ist. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

          Datenschutz
          Die persönlichen Daten, die das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern in Zusammenhang mit dem Wettbewerb erhält, werden nur für die Dauer des Wettbewerbs gespeichert. Die eingereichten Daten können bei einer Veröffentlichung der Beiträge im Rahmen des Wettbewerbs (z. B. Berichterstattung, Preisverleihung etc.) an beteiligte Dritte weitergegeben werden (z. B. Zeitschriftenredaktionen).


           

          Kontakt und Informationen zum Wettbewerb:


          Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht und rufen Sie uns an!

          Unser Wettbewerbsbüro steht Ihnen gerne zur Verfügung!

          Wettbewerbsbüro im Auftrag des
          Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern:

          Patrick Braatz
          c/o ecolo GmbH & Co. KG – Agentur für Ökologie und Kommunikation
          Telefon: 0421 / 23 00 11 20
          E-Mail: klimasichten@em.mv-regierung.de